Hier wird nichts mehr unter den Teppich gekehrt – Wir werden Angst-räume  symbolisch einstricken, um aktiv und gemeinsam an vielen Orten Vielfalt, Vernetzung Zusammenhalt, Wärme, Solidarität und Schutz zu veranschaulichen. So werden hoffnungsvolle, individuelle, bunte vielfältige Lieblingsstücke entstehen, die zusammengefügt als Decken, Teppiche oder Kissen für die Arbeit gegen Gewalt und den Schutz von Betroffenen verschenkt, verkauft oder versteigert werden können. Ob groß, ob klein, jung oder alt – alle Menschen, Gruppen, Vereine, Organisationen können mitmachen. Ob Strickprofi oder Newcomer  – alle  können ein so ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt setzen, etwas Gemeinsames entstehen lassen und aktiv werden.

Start der Kampagne Stri©kt gegen Gewalt: 8. März 18.30 auf der Festveranstaltung zum Internationalen Frauentag in Kiel im KulturForum Andras Gayk Str. 31 im Neuen Rathaus anlässlich der Veranstaltung: Durch die Blume gesagt – feministisches Poetry Slam.

Die gestrickten (oder gehäkelten) Quadrate (20 x 20 cm) lassen sich einfach variabel zusammen fügen. Die daraus entstehenden Flächen eignen sich für „Events“, Demonstrationen oder Gedenkfeiern für von Gewalt Betroffene. Gute Orte sind Regierungsgebäude, Kirchen, auf Rathäusern, an Tatorten oder Marktplätzen und an allen Orten, wo Menschen sich treffen. Die Strickwaren werden später als Decken, Topflappen, Kissen oder wunderschöne Deko  für den guten Zweck verkauft. Der Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt.

Die Idee stammt aus Schwäbisch Hall vom „Runden Tisch Gewalt gegen Frauen, Frauen gegen Gewalt“. Die PETZE hat die Kampagne in den Echten Norden geholt und freut sich über und auf viele Mitstrickende. Viele Stricktreffen mit gemeinsamen Gesprächen über Missbrauch, Gewalt, Hilfen und Selbsthilfe können folgen aber immer auch Politisches, Strategien und Empowerment.

Der LFSH, der LFR, die AKJS, die GB der LH Kiel und das PETZE Institut  initiieren und finanzieren den ersten Schritt und freuen sich auf eine große Verbreitung der Kampagne.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

V.i.S.d.P. Ursula Schele, PETZE, Dänische Str. 3 – 5, 24103 Kiel www.petze-kiel.de